Kanada – von Toronto bis Nova Scotia

Mit Kanada setzen wir die Art unserer Reisen fort, mit dem Mietauto ein Land zu erkunden. Wie bei unserer USA-Südwesten-Reise sind wir wieder zu viert. Nachdem der Jeep damals aber einen etwas knappen Kofferraum hatte, suchen wir uns diesmal ein etwas größeres Fahrzeug. Die Auswahl ist nicht ganz leicht. Es gibt PKWs in unterschiedlichen Größen, aber keine Kombis, in denen man das Gepäck dachhoch laden kann. VANs sind dann gleich deutlich größer und auch unhandlicher, also wählen wir wieder einen Jeep. Aber tatsächlich einen mit größerem Kofferraum, was auch ein etwas größeres Budget erfordert, zumal für Einwegmiete noch zusätzliche Kosten anfallen. Da eine Rundreise für unsere geplanten Ziele keinen Sinn machen und nur unnötig Fahrzeit in Anspruch nehmen würde, werden wir uns von Toronto aus ostwärts bewegen – nach einem Haken nach Süden zu den Niagarafällen und zum nördlich gelegenen Algonquin Provincial Park. Ziel ist schließlich Halifax auf Nova Scotia, von wo aus wir wieder nach Toronto fliegen und von dort anschließend nach Wien. Ein Gabenflug, also Rückflug von Halifax nach Wien, war nicht adäquat zu bekommen.

Fortsetzung folgt ...

Der Kofferraum des Dodge ist – im Gegensatz zu unserem Jeep in den USA – groß genug für 4 Personen samt Gepäck für 3 Wochen.
Von Toronto bis Nova Scotia – Städte und Naturdenkmäler
  • Toronto – Metropole am See
  • Niagara Falls – tosender Vorhang
  • Mit dem Kanu im Algonquin Provincial Park
  • Ottawa – zweisprachige Hauptstadt
  • Montréal – die Vukaninsel
  • Québec – französisches Flair
  • Tadoussac – Whale watching
  • Fundy National Park – Ebbe und Flut
  • Nova Scotia – unterwegs in Neuschottland
  • Halifax – bewegte Siedlungsgeschichte

Hinweis: Sollte eine Kartendarstellung nicht angezeigt werden, wähle über den Layer-Button rechts oben eine alternative aus. Links das untere Symbol ist für eine Fullscreen-Darstellung der Karte.