Ritigala – Tempelanlage im Dschungel

Für die nächsten Tage ist Sigiriya unser Standort, von wo aus wir verschiedene Touren unternehmen werden. Auf der Fahrt dorthin ist am Vormittag eine Dschungeltour zu den Tempelruinen von Ritigala angesagt. Bereits bei der Zufahrt über die staubige Piste fühlen wir uns wie im Dschungel. Die im dritten Jahrhundert v. Chr. errichtete Tempelanlage führt dreistufig bis zum Ort der Erleuchtung den dicht bewaldeten Berg hinauf. Es sind vielfach nur Grundmauern erhalten und man erahnt angesichts der üppigen Vegetation rundherum, wie die Anlage ohne Freilegung und Wartung aussehen würde. Die Natur holt sich früher oder später alles zurück. Nach der entspannenden Wanderung steuert unser Guide Sigiriya an.

Fortsetzung folgt ...